Was steht wohl bei einem Kobold alles auf dem Speiseplan? Nepomuck gewährt Einblick in seine Küche und verrät so manches bisher geheim gehaltene Rezept. Die Gerichte sind ein wahrer Gaumenschmaus. Darüber hinaus hält das Büchlein noch ein paar Überraschungen parat. Nepomuck wünscht gutes Gelingen und ganz viel Spaß!

http://www.amazon.de/Zauberhafte-Gerichte-Koboldk%C3%BCche-Christine-Erdi%C3%A7/dp/3735792154/ref=tmm_pap_title_0?ie=UTF8&qid=1433328168&sr=1-6


Fruchtiger Salat (© Christine Erdiç)
Zutaten für 4 Personen:
1 kleiner Eisbergsalat
2 EL Zitronensaft
2 EL Sonnenblumenöl
1 reife Birne
10 gehackte Walnüsse
wenig Salz

Zubereitung:
Den gewaschenen Salat fein schneiden.
Aus Salz, Öl und Zitronensaft eine Marinade zubereiten und mit der in Würfel geschnittenen Birne und den Walnüssen unter den Salat mischen.

Zucchinipfanne mit Pilzen (© Christine Erdiç)
Zutaten für 4 Personen:
1 kg Zucchini
500 g frische geputzte Champignons
4 EL Philadelphia
Salz
Pfeffer
ÖL

Zubereitung:
Das Öl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen. Die in kleine Würfel geschnittenen Zucchini hineingeben und kurz schmoren lassen, dann die klein geschnittenen Champignons dazugeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren kurz garen (es darf nicht zu weich werden).
Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Philadelphia unterrühren.

Pikante Kartoffelbällchen (© Christine Erdiç)
Zutaten für 4 Personen:
150 g Kartoffeln
100 g geriebener Hartkäse
2 Eier
Pfeffer, Salz, Muskatnuss
Öl und Mehl

Zubereitung:
Die gekochten Kartoffeln mit den übrigen Zutaten zu einem Brei verrühren und abschmecken. Etwa eine halbe Stunde kalt stellen.
Walnussgroße Bällchen aus dem Teig formen, diese in Mehl wälzen und in einem Topf mit Öl oder in einer Fritteuse ausbacken.

Punsch für kleine Kobolde (© Christine Erdiç)
Zutaten für 4 Personen:
½ Liter schwarzer Tee
½ Liter roter Traubensaft
½ Liter Orangensaft
3 EL Waldhonig
1 Zimtstange
1 Becher Schlagsahne

Zubereitung:
Den Tee aufgießen und mit der Zimtstange 5 Minuten ziehen lassen.
Danach durchsieben und den Honig dazugeben.
Nach dem Erkalten den Saft hinzufügen.
Die Sahne steif schlagen und auf den in Gläser verteilten Punsch geben.