Heiß, duftend und mit einer leckeren Kruste oben drauf! Wer kann da schon „NEIN“ sagen?
Aufläufe und Gratins erfreuen sich sehr großer Beliebtheit. Sie sind überaus vielseitig und eignen sich hervorragend zur Resteverwertung.
Einfach alles, was Ihnen schmeckt in eine Auflaufform geben, Ei oder Käse darüber, fertig! Man kann jedes Gericht schnell zubereiten, die meiste Arbeit übernimmt der Ofen. Hierbei werden der Kochfantasie und Experimentierfreudigkeit keine Grenzen gesetzt.
Die Rezepte in „Kummers Ofengerichte“ sind gut beschrieben, die Zutaten erschwinglich, in jedem gut sortierten Einkaufsmarkt zu erwerben und leicht nachzukochen.
Guten Appetit!


http://www.amazon.de/Kummers-Ofengerichte-Britta-Kummer/dp/1523225521/ref=pd_rhf_gw_p_img_2?ie=UTF8&refRID=1GRN4GET1N2P8N5NHTNA

 

Camembert-Auflauf (© Britta Kummer)
Zutaten für 2 Personen:
6 Knödel
4 - 5 Tomaten
100 g Camembert
3 Eier
2 EL Butter
1 - 2 Prisen Salz
2 - 3 Prisen Pfeffer

Zubereitung:
Knödel nach Packungsangabe zubereiten, abkühlen lassen und in Scheiben schneiden.
Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Camembert in dünne Scheiben schneiden.
Knödel, Tomaten und Camembert dachziegelartig in einer gebutterten Auflaufform verteilen. Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und über den Auflauf geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 35 Minuten überbacken.

Blumenkohl-Brot-Auflauf (© Britta Kummer)
Zutaten für 2 Personen:
150 g Blumenkohl
1 rote Paprika
2 Toastbrotscheiben
2 Eier
2 EL Butter
1 - 2 TL Currypulver
1 TL Salz (für Salzwasser Blumenkohl)
1 - 2 Prisen Pfeffer

Zubereitung:
Blumenkohl putzen, in Röschen teilen und in Salzwasser bissfest garen. Paprika schälen, Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden.
Eier verquirlen und mit Currypulver sowie Pfeffer würzen. Rinde vom Toastbrot entfernen und die Scheiben dann in Würfel schneiden. Brotwürfel mit dem Ei vermischen. Solange einweichen, bis sich das Brot richtig vollgesogen hat.
Paprika und Blumenkohl in einer gebutterten Auflaufform verteilen. Ei-Brot-Mischung darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad so lange backen, bis das Ei gestockt ist und die Brotwürfel leicht Farbe haben.

 

Nudel-Lauch-Auflauf (© Britta Kummer)
Zutaten für 2 Personen:
100 g Nudeln
1 Stange Lauch
100 g Feta
2 EL Butter
1 TL Gemüsebrühe (Instant)
1 - 2 Prisen Knoblauchsalz
1 - 2 Prisen schwarzer Pfeffer

Zubereitung:
Wasser in einem Topf aufkochen, Gemüsebrühe darin auflösen und die Nudeln nach Packungsangabe zubereiten.
Lauch putzen und in Ringe schneiden. Feta würfeln.
Nudeln und Feta in einer gebutterten Auflaufform verteilen und mit Knoblauchsalz sowie Pfeffer würzen. Feta darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 25 Minuten überbacken.

Möhren-Auflauf (© Britta Kummer)
Zutaten für 2 Personen:
150 g Möhren
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
4 - 5 Zwieback
1 EL flüssiger Honig
150 ml heiße Gemüsebrühe
100 g geriebener Edamer
2 Eier
2 EL Butter
1 TL Currypulver
1 - 2 Prisen Salz
1 - 2 Prisen Pfeffer

Zubereitung:
Zwieback zerbröseln und mit der heißen Gemüsebrühe übergießen.
Möhren schälen und fein reiben. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Dann mit der Zwiebackmischung vermengen. Diese ca. 20 Minuten quellen lassen.
Eier, Edamer sowie Honig vermischen, mit der Zwieback-Möhren-Masse vermengen und Currypulver, Salz sowie Pfeffer würzen.
Masse in einer gebutterten Auflaufform verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen.